Erklärung zur Barrierefreiheit

Die LEADER-Region Östliche Oberlausitz ist bemüht, ihre Website www.oestliche-oberlausitz.de barrierefrei zugänglich zu machen.

Rechtsgrundlage sind das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG), das Sächsische Inklusionsgesetz (SächsInklusG), das Sächsische E-Government-Gesetz (SächsEGovG) sowie das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (Barrierefreie-Websites-Gesetz – BfWebG).

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Folgende Inhalte sind nur zum Teil bzw. nicht barrierefrei:

  • Teilweise fehlen Alternativtexte für Bilder und Beschreibungen für Tabellen.
  • Audiodeskription oder Volltext-Alternative für Videos sind nicht vorhanden.
  • Veröffentlichte Dokumente (z.B. PDF-Dokumente, Formulare, Broschüren, Flyer) liegen nicht vollständig in einer barrierefreien Form vor.
  • Die Syntax ist nicht korrekt.
  • Datentabellen sind teilweise nicht korrekt aufgebaut, Tabellenzellen sind teilweise nicht korrekt zugeordnet.

Dokumente wurden teilweise vor dem 23. September 2018 veröffentlicht und entsprechen nicht dem aktuellen Stand der Barrierefreiheit.

Wir arbeiten an der barrierefreien Umsetzung der oben aufgeführten Inhalte.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 29.01.2021 vom Regionalmanagement Östliche Oberlausitz  (Barbara Werling) erstellt.

Die Erklärung beruht auf einer Selbstbewertung nach § 4 Absatz 2, Ziffer 1 L-BGG-Durchführungsverordnung (L-BGG-DVO).

Die Erklärung wurde zuletzt am 29.01.2021 überprüft.

Rückmeldung und Kontaktangaben

Sollten Ihnen noch bestehende Barrieren in Bezug auf unsere Website auffallen oder Sie Informationen zu noch nicht barrierefreien Inhalten benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail. Wir sind bemüht Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

Regionalmanagement Östliche-Oberlausitz

c/o Planungsbüro Richter und Kaup

Berliner Straße 21

02826 Görlitz

Tel.: 03581 421 92 55

info(at)richterundkaup.de

 

Durchsetzungsverfahren

Sollte auf Ihre Anfrage zur Barrierefreiheit unter oben genanntem Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden werden, können Sie sich an die Sächsische Durchsetzungsstelle wenden. Die Durchsetzungsstelle unterstützt eine außergerichtliche Streitbeilegung, wenn Konflikte zwischen öffentlichen Stellen in Sachsen und Menschen mit Behinderungen auftreten. Dieses Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Die Einschaltung eines Rechtsbeistands ist nicht erforderlich. Sie erreichen die Durchsetzungsstelle unter folgenden Kontaktangaben:

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Stefan Pöhler,
Besucheradresse: Albertstraße 10, 01097 Dresden
Postanschrift: Archivstraße 1, 01097 Dresden
E-Mail: info.behindertenbeauftragter(at)sk.sachsen.de
Telefon: 0351 564-12161
Fax: 0351 564-12169
Internet: www.inklusion.sachsen.de