Abschlussveranstaltung mit Vorstellung der LES 2023-2027 am 08.09.2022

Der Verein Lokale Aktionsgruppe Östliche Oberlausitz e.V. lädt alle Interessierten am Donnerstag, den  08.09.2022 zur öffentlichen Abschlussveranstaltung mit Vorstellung der LEADER-Entwicklungsstrategie für die Förderperiode 2023-2027 ein. Die Veranstaltung beginnt um 16:30 Uhr im Schloss Königshain (Dorfstraße 29, 02829 Königshain). Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

Es wird um Anmeldung zur Veranstaltung per E-Mail an regional(at)oestliche-oberlausitz.de gebeten.

Unter Einbeziehung der Öffentlichkeit wurde in den letzten Monaten die Entwicklungsstrategie 2023-2027 für die LEADER-Region Östliche Oberlausitz erarbeitet. In diesem Zusammenhang möchte sich der Verein bei allen Beteiligten für die Zusendung von Ideen und Anregungen bedanken.
Die herausgearbeiteten Handlungsschwerpunkte bilden die Grundlage zur Entwicklung des ländlichen Raums in der Östlichen Oberlausitz mit Hilfe der LEADER-Förderung in den kommenden Jahren.

Am 30.06.2022 wurde die LES 2023-2027 beim Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung eingereicht. Derzeit wird auf ihre Genehmigung gewartet, um erneut als LEADER-Region anerkannt zu werden.

 

LES 2023-2027 wurde verabschiedet

Nach arbeitsreichen Monaten war es am 25.05.2022 nun soweit: Die Lokale Aktionsgruppe Östliche Oberlausitz stimmte für die Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) in unserer Region in der neuen Förderperiode 2023-2027. Auch das neue Entscheidungsgremium wurde gewählt.
Ein weiterer Meilenstein ist damit geschafft.

Am 30.06.2022 ist die Abgabe der LES und dann heißt es die Genehmigung des Sächsischen Ministeriums für Regionalentwicklung abzuwarten, damit auch in den nächstem Jahren wieder tolle Projekte in unserer Region mit LEADER-Mitteln unterstützt werden können.

Newsletter der LEADER-Region Östliche Oberlausitz

Wir halten Sie regelmäßig mit unserem Newsletter zu den Geschehnissen in unserer LEADER-Region auf dem Laufenden. Wenn Sie über aktuelle Aufrufe, die Entwicklungen bei der Erstellung der LEADER-Entwicklungsstrategie, die Verwendung des LEADER-Budgets und weiteres direkt informiert werden möchten, melden Sie sich hier an.
Wir freuen uns über Ihr Interesse am LEADER-Prozess in der Östlichen Oberlausitz!

Expertenworkshop Tourismus

Ein abschließender Workshop als Grundlage zur Erarbeitung der LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) fand am 16.03.2022 mit Expert*innen aus dem Tourismussektor statt. Gemeinsam wurden Zielstellungen und Handlungsempfehlungen für die touristische Entwicklung der LEADER-Region erarbeitet, die ebenfalls in die LES für die neue Förderperiode 2023-2027 einfließen sollen.
Als zukünftige Handlungsschwerpunkte gingen auch hier die Förderung der Stadt-Umland-Beziehung unter engerer Abstimmung und Zusammenarbeit der touristischen Akteure im ländlichen und städtischen Raum hervor. Außerdem wurden unter anderem bei der Mehrsprachigkeit und Digitalisierung von Angeboten Bedarfe erkannt.

Sie haben weitere Ideen? Schreiben Sie diese noch bis 30.03.2022 auf die digitale Pinnwand.

Themenspezifische Arbeitsgruppentreffen

Der Beteiligungsprozess zur Erarbeitung der neuen LEADER-Entwicklungsstrategie ging mit zwei Arbeitsgruppentreffen am 02.03.2022 und 07.03.2022 zu spezifischen Themen in die nächste Phase. Dabei wurden mit den Teilnehmenden die Bedarfe zu den Themen Grundversorgung und Lebensqualität sowie Nachhaltigkeit und Tourismus diskutiert.

Der erste Workshop fand unter 2G-Regelung im Schloss Kunnersdorf statt. Nach der Begrüßung und der Vorstellung der regionalen Analyseergebnisse diskutierten die 18 Teilnehmenden zu diesen Fragestellungen:

- In welchem Bereich sehen Sie den größten Bedarf in unserer Region?
- Durch welche Maßnahmen könnten die größten Effekte erzielt werden?
- Wenn es nicht aufs Geld ankäme, was könnte die Region am besten voranbringen?

Vor allem der Ärztemangel im ländlichen Raum, die fehlenden Attraktivitätsfaktoren für junge Menschen sowie der Förderbedarf bei Grund- und Nahversorgungseinrichtungen wurden durch den Austausch mit den Teilnehmenden als Bedarfsfelder identifiziert.

Im via regia-Haus Reichenbach/O.L. fand unter 3G-Regelung der zweite Workshop statt. Die Themen Tourismus und Klimaschutz gaben dabei den größten Diskussionsbedarf bei den 14 Teilnehmenden.

Darunter konnten vor allem die Förderung der Stadt-Umland-Beziehung im Hinblick auf den Tourismus durch Vernetzung und Sichtbarkeit der Angebote im ländlichen Raum auch auf digitalen Plattformen, die Unterstützung des Vertriebs regionaler Produkte sowie der Informationsbedarf bei allen Altersgruppen im Bereich Klimaschutz als wichtige Faktoren zusammengetragen werden.

Schon entdeckt?

Postkartenaktion zur Beteiligung an LEADER


Wir laden Sie ein, Ihre Ideen und Wünsche für die neue LEADER-Entwicklungsstrategie der Östlichen Oberlausitz, die ab 2023 Grundlage der Förderung des ländlichen Raums sein wird, einzubringen. Nutzen Sie dazu die bei Ihrer Gemeinde erhältlichen Postkarten: notieren Sie darauf Ihre Ideen und senden Sie sie an die angegebene Adresse zurück.
Beachten Sie gern auch die Plakate in Ihrer Gemeinde zu dieser Mitmach-Aktion.

Auch die Online-Pinnwand, auf der Sie sich ebenfalls mit Ihren Anregungen beteiligen können, ist weiterhin geöffnet.

Plakat LEADER-Beteiligung

Postkarte LEADER-Beteiligung

Regionalkonferenz am 16.02.2022

Derzeit wird im Auftrag des Vereins Lokale Aktionsgruppe Östliche Oberlausitz e.V. unter Einbeziehung der Öffentlichkeit die neue LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) für die Förderperiode 2023-2027 erarbeitet.
Am 16.02.2022 wurden auf der Regionalkonferenz die ersten Zwischenergebnisse in einer öffentlichen Online-Veranstaltung vorgestellt. Auch die Ideen und Anmerkungen der Teilnehmer fanden in der anschließenden Diskussion Platz und sollen bei der weiteren Formulierung der Zielstellungen berücksichtigt werden.

Hier können Sie die Präsentation zur Regionalkonferenz einsehen.

Sie konnten nicht teilnehmen?! Lassen Sie Ihre Ideen und Wünsche für die Region gern auf unserer  digitalen Pinnwand da oder nehmen Sie an der Postkartenaktion teil (siehe oben)!

Östliche Oberlausitz - macht was!

Wohin soll's gehen? Das fragt die LEADER-Region Östliche Oberlausitz und sucht dafür Ihre Ideen.

Bringen Sie Ihre Ideen, Anregungen, Wünsche oder Verbesserungsvorschläge auf die digitale Pinnwand und gestalten Sie durch Ihre Ansätze die ländliche Entwicklung in unserer LEADER-Region mit!

Klicken Sie einfach auf das Bild und teilen Sie den Link mit Familie, Freunden, Kunden und allen, die sich beteiligen möchten.

Zum Hintergrund: Der neu gegründete Verein Lokale Aktionsgruppe Östliche Oberlausitz e.V. möchte Bürgerinnen und Bürger an der Erstellung der LEADER-Entwicklungsstrategie zur neuen Förderperiode (2023-2027) teilhaben lassen. Dazu wird er in den nächsten Monaten in den direkten Austausch mit lokalen und regionalen Akteuren treten. Der erste Schritt ist dabei die Ideensammlung über das Online-Tool Padlet, analoge Veranstaltungen werden Anfang des kommenden Jahres folgen.

Bei Fragen zur Erstellung der neuen Strategie oder zum Padlet, können Sie sich gern per Mail an regional@oestliche-oberlausitz.de wenden.

Abschlussevaluierung LEADER-Förderperiode 2014-2020

Mit Datenstand vom 31.12.2020 hat die Region Östliche Oberlausitz die LEADER-Förderperiode 2014-2020 Revue passieren lassen.

Diesen Prozess können Sie ausführlich in der Abschlussevaluierung der Region nachverfolgen. Zudem werden Handlungsempfehlungen für eine zukünftige Entwicklungsstrategie gegeben.

Weitere Dokumente zur LEADER-Förderperiode 2014-2020 finden Sie unter Download/Links.

Staffelstabübergabe in der LEADER-Kulisse Östliche Oberlausitz

Am 01.07.2021 wurde im Rahmen des jährlichen Sommerfestes das Regionalmanagementteam um Ansgar Kaup verabschiedet.

Das Büro hat 14 Jahre lang Beratungen im Bereich LEADER und dem Vorgängerprogramm ILE durchgeführt. Einen Rückblick erhalten Sie in der Präsentation zur Abschlussevaluierung.

Wir danken dem Planungsbüro RICHTER+KAUP ganz herzlich für die jahrelange, kompetente Unterstützung und wünschen weiterhin viel Erfolg!

LEADER-Region Östliche Oberlausitz

Die Östliche Oberlausitz ist eine von 30  LEADER-Regionen Sachsens und als Lokale Aktionsgruppe (LAG) und lokale Fischerei-Aktionsgruppe (FLAG) anerkannt. Welche Gemeinden Bestandteile der LEADER-Kulisse sind, können Sie hier sehen.

Regionalmanagement Östliche Oberlausitz

Konrad-Wachsmann-Haus Niesky Goethestraße 2 | 02906 Niesky

 

Ansprechpartnerinnen:
 

Sandra Scheel

Tel.: 03588 - 2239802
E-Mail: sandra.scheel(at)neisseland.de

Charlott Lehmann

Tel.: 03588 - 2239801
E-Mail: charlott.lehmann(at)neisseland.de

Haben Sie Fragen oder Bedarf an einer Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aufrufe/

Förderung

Zur Zeit läuft kein neuer LEADER-Aufruf. Eine Antragstellung ist voraussichtlich ab 2023 wieder möglich.

 

 

Träger

 

Träger des LEADER-Prozesses ist die Touristische Gebietsgemeinschaft (TGG) Neißeland.